Startseite
Biografie
Fragen u.  Antworten
Magic Girls
Magic Diaries
Erstleser
Kinderbücher
Jugendbücher
Neues
Tagebuch
Lesetipps
Kontakt / Impressum
 

Ich bin eine große Leseratte (war ich schon als Kind!), deswegen findet ihr hier auf dieser Seite einige Bücher, die ich gelesen habe und die ich gerne weiterempfehlen möchte.


Boie, Kirsten: Seeräubermoses, Oetinger Verlag
Dieses Buch hat mir beim Lesen viel Spaß gemacht. Es handelt von Moses, einem Findelkind, das auf einem Seeräuberschiff landet. Anstatt das Kind umzubringen, kümmern sich die wilden Seeräuber rührend um das Kleine. Moses wächst auf dem Schiff auf und kennt zunächst nichts anderes ... Es ist eine spannende und lustige Geschichte, sehr kurzweilig. Und auch als Erwachsener lernt man noch allerlei über Schiffe und Seeräuberei. Zum Vorlesen ab 6 Jahren und zum Selberlesen ab 8 Jahren geeignet!

Von derselben Autorin hat mir auch gefallen:
Boie, Kirsten: Skogland, Oetinger Verlag (auch als Fischer Taschenbuch erhältlich)
Ein Abenteuerroman um die 14jährige Jarven, die bei einem Casting entdeckt wird - und dann die Doppelgängerin einer Prinzessin spielen soll. Sehr spannend, toll geschrieben!! Ab 11 Jahren.

Für Krimifans empfehle ich die Bücher von Monika Feth:
Feth, Monika: Der Erdbeerpflücker, cbj
Jette wohnt in einer WG, zusammen mit Merle und Caro. Eines Tages wird Caro ermordet. Bei Caros Begräbnis schwört Jette, den Mörder zu finden ...
Sehr spannend! Ich empfehle das Buch so ab 13.
Die bisher erschienenen Fortsetzungen heißen:
Der Mädchenmaler, cbj
Der Scherbensammler, cbj
Der Schattengänger, cbj
Der Sommerfänger, cbj
Teufelsengel, cbj (1. Band einer neuen Reihe, genauso spannend wie die Jette-Bücher!)



 




Sehr schön sind auch die Bücher von Inge Meyer-Dietrich, sehr warmherzig und gefühlvoll. Ich freue mich, dass ihr preisgekrönter Roman Plascha endlich neu aufgelegt worden ist!

Meyer-Dietrich, Inge: Plascha, Henselowsky + Boschmann
Das Leben gegen Ende des Ersten Weltkriegs ist geprägt von Hunger und Angst um die Soldaten. Doch die Menschen rücken zusammen. Nachbarschaft wird groß geschrieben und vermag selbst Fremdenhass einzudämmen. Plascha ist das Kind polnischer Einwanderer. Sie erzählt ein Stück Ruhrgebietsgeschichte, das schon fast in Vergessenheit geraten ist. Ein sehr schönes Buch, ab 10 Jahren, aber auch für Ältere - ein All-age-Titel, würde ich sagen!

Weitere empfehlenswerte Bücher der Autorin:
Meyer-Dietrich, Inge: Bin noch unterwegs, Ravensburger
Bloß weg hier, denkt Laura, als am Abend ihres Geburtstags zu Hause mal wieder alles eskaliert. Nicht mal an diesem Tag schaffen es ihre Eltern, sich nicht zu zoffen! Als sie den Zettel mit einer Nachricht auf dem Küchentisch finden, ist Laura längst unterwegs in eine andere Stadt. Dort gerät sie in einen Strudel von Ereignissen, der sie zunehmend von zu Hause und ihren Eltern entfernt. Schuld daran ist der geheimnisvolle Aki, in den sie sich Hals über Kopf verliebt.
Ein sehr schöner Roman, ab 12!

Sehr gut gefallen hat mir auch das Buch:
Meyer-Dietrich, Inge: He, Kleiner! Ravensburger ( aktuell nur noch als Schrödel-Taschenbuch erhältlich)
Schultage sind die Hölle für Max, besonders bei schönem Wetter. Dann muss er in der Pause raus und kann den hinterhältigen Spielchen von Marian, Benno und Schnecke nicht entkommen. Bonsai nennen sie ihn und Liliput - nur weil er kleiner ist als die anderen Jungen in der Klasse. Mit seinen Eltern kann Max über das alles nicht reden. Aber Kim steht zu ihm und erwidert seine Gefühle ...
Die Geschichte von Max macht Mut, sich selbst zu mögen, auch wenn man nicht der Norm entspricht. Gleichzeitig ist sie ein Anstoß über Gewalt unter Jugendlichen und den Umgang mit Menschen, die anders sind, nachzudenken.
Ein sehr einfühlsamer Roman, ab 11 Jahren


Bei den Erwachsenenbüchern habe ich immer wieder mal ein neues Lieblingsbuch. Zu meinen absoluten Favoriten gehören:

Glattauer, Daniel: Gut gegen Nordwind, Deuticke (auch als Goldmann Taschenbuch)
Es handelt sich um einen E-Mail-Roman. Emmi schickt versehentlich eine Mail an Leo Leike - das ist der Beginn einer regen Korrespondenz. Die beiden verlieben sich ineinander. Aber Emmi ist verheiratet ... Kann man sich in jemanden verlieben, den man nie gesehen und dessen Stimme man noch nie gehört hat? Oder ist so eine Liebe ein reines Phantasieprodukt? - Ein bezaubernder Roman!!!

Und es gibt auch eine Fortsetzung:
Glattauer, Daniel: Alle sieben Wellen, Deuticke
Es geht weiter mit Emmi und Leo. Genauso schön wie der 1. Band!

Ein ungewöhnlicher Krimi, der mir außerordentlich gut gefallen hat:
Swann, Leonie: Glennkill, Goldmann
Schafe lösen einen Mordfall! Jawohl - Schafe!!! Ein spannendes und witziges Buch, das Debüt einer deutschen Autorin. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die Anfang 2010 erscheinen soll!



Im Moment bereiten wir die Inhalte für diesen Bereich vor. Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!